44 Artikel
Sortierung
  • <
  • 1
  • >
44 Artikel
  • <
  • 1
  • >

Laufschuhe für Damen: Moderner Look für Sport und Ausdauer

Tag für Tag sind sie auf Straßen und Wegen zu entdecken: Hobbyläufer, Profi-Jogger und ambitionierte Neueinsteiger. Das Wichtigste haben sie immer dabei: Einen guten Schuh, der jeden ihrer Schritte unterstützt. Laufschuhe für Damen geben dem Fuß beim Joggen optimalen Halt. Gleichzeitig besitzen sie eine dämpfende Funktion, die dafür sorgt, dass die Bewegungen die Gelenke nicht zu sehr belasten. Für viele Frauen mindestens genauso wichtig: das stylishe Design der Joggingschuhe. Entdecken Sie bei uns Damen-Laufschuhe von schlicht bis auffallend sowie jede Menge Online-Exklusiv-Artikel. Mehr Motivation geht nicht!

Laufschuhe für Damen: High-Tech für Ihre Füße

Die erste Proberunde um den Block funktioniert in Sneakern für Damen oder klassischen Turnschuhen vielleicht noch ganz gut – wenn die Ambitionen wachsen, müssen jedoch richtige Running -Schuhe für Damen her. Der Grund: Laufschuhe werden so konzipiert und designt, dass sie Sportlerinnen gerade beim Laufen optimal unterstützen. In den Modellen von Nike, adidas und Co. steckt deshalb nicht nur viel Liebe zum Detail, sondern auch jede Menge High-Tech. Schließlich müssen Laufschuhe für Damen höchsten Anforderungen gerecht werden.

Dämpfung bei Laufschuhen für Damen: Worauf kommt es an?

Mehr Spaß beim Sport: Die richtigen Running-Schuhe für Damen lassen Frau wie auf Wolken schweben. Dabei spielt die Dämpfung eine Rolle: Verschiedene Technologien sorgen dafür, dass der Fuß beim Laufen nicht zu stark belastet wird. Welche Variante die beste ist, hängt von vielen Faktoren ab: So verlangt zum Beispiel ein harter Bodenbelag nach einer stärkeren Dämpfung, wohingegen Sie auf unebenen Waldböden einen Trekkingschuh nutzen sollten. Letztendlich lautet die Devise: Probieren geht über Studieren. Denn auch der individuelle Laufstil, das eigene Gewicht und die Fußform haben einen Einfluss darauf, wie die Damen-Laufschuhe gedämpft sein sollten.

Stabilität bei Running-Schuhen für Damen: Was ist wichtig?

Auch wenn es ganz einfach aussieht – einen Schritt vor den anderen zu setzen ist ein komplexer Bewegungsablauf. Beim Laufen sind viele unterschiedliche Muskeln, Sehnen und Gelenke beteiligt. Nur wenn sie optimal zusammenarbeiten, legt Frau leichtfüßig Kilometer für Kilometer in ihren Damen-Laufschuhen zurück. Was hilft ist ein Schuh, der Stabilität verspricht. So werden Umknicken, belastendes Abrollen und andere Fehlbewegungen verhindert. Doch Vorsicht: Laufschuhe für Damen, die zu viel Stabilität bieten, können einengen und zu Reibung führen.

Gerade oder gekrümmte Leistenform: Was bietet sich an?

Das Aussehen von Laufschuhen für Damen wird wesentlich durch den Leisten bestimmt, auf dem der Schuh gefertigt wird. Im Idealfall unterstützt die Leistenbiegung den eigenen Laufstil: gekrümmt für schnelle Läufer, eher gerade für Jogger mit moderatem Tempo.

Atmungsaktive Joggingschuhe für Damen: Mehr Luftzirkulation beim Training

Auch die inneren Werte zählen: Gute Laufschuhe von Marken wie Asics oder Puma bestechen innen wie außen mit atmungsaktiven Materialien. Denn: Zirkulation ist alles. Nur wenn der Austausch von Luft und Feuchtigkeit im Schuh optimal funktioniert, bleibt der Fuß trocken. Gerät er dagegen in den Running-Schuhen für Damen ins Schwitzen, steigt das Risiko für Blasen an den Füßen. Übrigens: Um Blasen beim Sport zu verhindern, ist nicht nur die Konstruktion des Uppers bei den Damen-Laufschuhen wichtig: Auch die richtigen Strümpfe unterstützen das Wohlfühl-Feeling der Füße beim Sport.

Mehr ist besser: Die richtigen Laufschuhe zum Wechseln

Das Runners High hat Sie gepackt und Sie möchten am liebsten jeden Tag neue Jogging-Rekorde aufstellen? Ihre Laufschuhe für Damen ziehen da gern mit – allerdings am besten im regelmäßigen Wechsel. Experten raten: Wer mehr als zweimal pro Woche in die Joggingschuhe schlüpft, sollte ein Ersatzpaar zur Hand haben und regelmäßig wechseln. So bekommen die Schuhe mehr Zeit für die Regeneration. Auch aus orthopädischer Sicht ein hilfreicher Tipp: Weil die Schuhe unterschiedlich an den Füßen sitzen, verteilt sich die Belastung immer wieder neu. Die Joggingschuhe für Damen regelmäßig zu wechseln, verringert demnach das Verletzungsrisiko.

Voll im Trend: Joggingschuhe für Damen

Sportliche Looks sind in: Kein Wunder, dass Laufschuhe für Damen inzwischen modische Augenweiden sind. Je nach Jahreszeit lassen sich die Designer der großen Joggingschuh-Marken neue Trends einfallen – ob rosa und pastellfarben für Frühling und Sommer oder auffallendes Neon für die dunkle Jahreszeit. Auch Geschmack spielt beim Laufschuhkauf eine Rolle. Gut, dass Deichmann die neusten Modelle und viele unterschiedliche Styles anbietet.

Tipps für Anfänger: Welche Damen-Laufschuhe sind die richtigen?

Bevor das Training Früchte trägt, sind Laufeinsteiger meist mit einem gemächlichen Tempo gut bedient: Viele Gehpausen sind empfehlenswert, damit Sie nicht allzu schnell aus der Puste kommen und Ihren Körper überfordern. Optimal: Ein Schuh mit einer starken Dämpfung im hinteren Bereich der Sohle. Solche Laufschuhe für Damen sind bestens daran zu erkennen, dass die Ferse höher als der Vorfuß liegt.

Sie sind ein begeisterter Laufprofi oder wollen gerade erst mit dem Training beginnen? So oder so: Das richtige Equipment ist Trumpf! Laufschuhe für Damen sind das wichtigste Trainingsgerät, das Sie fürs Jogging brauchen. Auf die Details kommt es an: Weil der perfekte Sitz bei Damen-Laufschuhen so wichtig ist, bieten wir Ihnen selbstverständlich auch Modelle in Übergrößen an. Sie möchten sich für Ihr hartes Training belohnen? In unserem Deichmann Blog Shoelove finden Sie tolle Inspirationen aus Fashion, Beauty und Style – für den nächsten Shoppingtrip oder die Wunschliste ein absolutes Lese-Muss!