131 Artikel
Sortierung
131 Artikel

Damenschuhe: Untergrößen für kleine Füße

Frauen mit sehr kleinen Füßen haben es oft ebenso schwer wie Frauen mit großen Füßen. Damenschuhe in Untergröße 33 zu finden ist vergleichsweise schwierig und nicht selten führt der erfolglose Shoppingbummel zu Frust und schlechter Laune. Nicht mit uns! Im Deichmann Onlineshop haben wir zahlreiche Damenschuhe für kleine Größen, die allen anderen Schuhen in nichts nachstehen. Wir geben Ihnen außerdem ein paar hilfreiche Tipps, wie Sie genau den richtigen Schuh für sich finden.

Damenschuhe in Untergrößen – die Shopping-Herausforderung

Wer Damenschuhe in Untergröße 34 oder kleiner sucht, findet sich häufig in der Kinderabteilung wieder. Dass hier nicht unbedingt die schicksten Damenschuhmodelle warten, erklärt sich eigentlich von selbst. Damenschuhe mit Untergrößen sollten jedoch kein Hindernis sein in der heutigen Zeit. Aus diesem Grund haben wir es uns zum Ziel gemacht, selbst Untergrößen-Damenschuhe anzubieten, die sich absolut sehen lassen können. Stöbern Sie im Onlineshop zwischen angesagten High Heels, T-Spangen-Pumps oder schlichten Pantoletten für die Freizeit. Wichtig ist, dass die Schuhe bequem sind und Sie sich darin rundum wohlfühlen.

Schuhe in Untergrößen für Damen auf kleinem Fuß

Frauen, die Schuhe in Untergrößen für Damen ab 35 oder kleiner tragen, stehen oft vor dem Problem, nicht den passenden Schuh zum Lieblingsoutfit zu finden. Dabei können Damenschuhe in kleineren Größen genauso bezaubernd und toll aussehen wie solche in Größe 40 oder größer. Wenn Sie sich dennoch wünschen, dass Ihre Füße optisch etwas größer wirken, haben wir den ultimativen Tipp für Sie: Greifen Sie beispielsweise zu Pumps, die vorne spitz zulaufen. Auch Schuhe, die eine etwas eckige Form haben, machen Ihre Füße optisch etwas größer. Frauen, die generell eine kleinere Statur haben, können perfekt mit Absätzen arbeiten, die besonders auch die Beine strecken. Damenschuhe wie High Heels oder Peeptoes sind grundsätzlich dafür gemacht, die eigentliche Schuhgröße einer Frau zu kaschieren und den Füßen zu schmeicheln.

Damenschuhe: Untergrößen finden, die passen

Auch bei kleinen Schuhgrößen ist es nicht immer einfach, den perfekt sitzenden Schuh zu finden. Was für XXL-Größen gilt, ist auch auf Untergrößen-Damenschuhe anzuwenden. Probieren Sie die Schuhe beim Stadtbummel am besten immer erst gegen Nachmittag an. Zu dieser Tageszeit sind unsere Füße normalerweise etwas dicker als am Morgen, weshalb Schuhe, die morgens gekauft werden, gerne auch mal drücken können. Damenschuhe in kleinen Größen, aber auch in „normalen“ Größen dürfen weder zu klein noch zu groß sein. Während zu klein gewählte Freizeitschuhe oder Businessschuhe vermutlich drücken werden, kann bei zu groß gekauften Schuhen gegebenenfalls mit Einlegesohlen gearbeitet werden. Pads und Geleinlagen helfen, um unschöne Abdrücke oder Blasen zu vermeiden. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Absatzschuhe von Marken wie Catwalk oder Graceland mal wieder länger als geplant getragen werden müssen.
 
Für tolle Outfit-Kombinationen und angesagte Looks lohnt sich ein Blick auf den Deichmann Blog Shoelove. Hier gibt es für Sie gratis Beauty-Tipps für zu Hause und brandaktuelle Modetrends für jeden Tag!